Startseite » Aufstelldach nachrüsten: Erfahrungen mit SCA (inkl. Rabattcode)
warum ein aufstelldach

Aufstelldach nachrüsten: Erfahrungen mit SCA (inkl. Rabattcode)

zuletzt geändert am 4. Januar 2023 von Freddy

Den Kompromiss zwischen Alltagstauglichkeit und Freiheit von Höhenbeschränkungen auf der einen Seite und Komfort und ausreichend Schlafplätze für bis zu vier Personen auf der anderen Seite ist gar nicht so leicht hinzubekommen. Die perfekte Möglichkeit, das alles unter einen Hut zu bekommen, ist eigentlich gar nicht so schwer und heißt: Aufstelldach nachrüsten für deinen Camper. Auch unser Bulli, eine VW T4  Caravelle bekam nachträglich ein Aufstelldach. In diesem Artikel und Kaufratgeber möchten wir euch gerne zeigen, was man beim Aufstelldach nachrüsten beachten sollte und schildern euch unsere Erfahrungen mit unserem SCA 114 Aufstelldach vom Hersteller SCA aus Königsbronn. Außerdem gibt es am Ende des Artikels einen Rabattcode für euch, mit dem ihr beim Nachrüsten eures Aufstelldachs bei SCA sparen könnt. Viel Spaß beim Lesen.

Was ist ein Aufstelldach und wie funktioniert es?

Let’s start with the basics: Ein Aufstelldach ist ein Dach eines Campingfahrzeugs, das während des Stehens nach oben geklappt werden kann, um im ansonsten niedrigeren Innenraum Stehhöhe und damit mehr Komfort zu erreichen. Zusätzlich dazu kann auch ein Schlafboden im Aufstelldach integriert werden, um zusätzliche Schlafplätze z.B. für Kinder zu erhalten.

was ist ein aufstelldach
verschiedene Aufstelldächer

Ein Aufstelldach besteht in der Regel aus einer Dachschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), die an Gelenken beweglich am Fahrzeug befestigt wird. Aufgestellt wird die Dachschale mithilfe von Gasdruckfedern, ähnlich wie bei einem Kofferraumdeckel.

Der seitliche Abschluss, also sozusagen die Wand des Aufstelldachs, wird durch den sog. Faltenbalg oder Zeltbalg gebildet, der sowohl an der Dachschale als auch am Fahrzeug selbst befestigt ist und sich beim Aufklappen des Dachs entfaltet. Der Faltenbalg besteht meist aus einem Baumwoll-Mischgewebe, wie es auch bei Zelten zum Einsatz kommt. Zum Lüften und für Tageslicht gibt es seitlich und/oder nach vorne Lüftungsöffnungen, die meist mit Moskitonetzen versehen sind.

wie funktioniert ein aufstelldach
Hauptbestandteile eines Aufstelldachs

Aufstelldächer sind variabel montierbar und die verschiedenen Modelle können sowohl vorne, hinten und selten auch seitlich am Dach angeschlagen sein und haben beim Aufklappen entsprechend dann unterschiedliche Öffnungsrichtungen. Das ist wichtig, da man die Stehhöhe je nach Grundriss vorne, hinten oder eben seitlich benötigt.

Vor der Fahrt muss das Aufstelldach eingeklappt und verriegelt werden. Auf diese Weise hat man anders als beim Hochdach während der Fahrt eine nur minimal erhöhte Dachhöhe.

Aufstelldächer werden hauptsächlich bei kleineren Campervans und Wohnmobilen aber auch bei Wohnwagen eingesetzt. Neben Aufstelldächern gibt es auch noch Falt- und Hubdächer. Diese behandeln wir in diesem Artikel aber nicht.

Damit keine Verwirrung aufkommt: Die Begriffe Aufstelldach, Schlafdach und Klappdach werden häufig synonym verwendet. Wir verwenden in diesem Artikel die Bezeichnung Aufstelldach.

Warum ein Aufstelldach nachrüsten? 5 gute Gründe

Ein Aufstelldach am Camper nachzurüsten ist eine größere Entscheidung, die auch mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist. Man sollte sich im Vorfeld also einige Gedanken darüber machen, ob das Aufstelldach die richtige Lösung für einen selbst ist. Aus unserer Sicht gibt einige gute Gründe dafür, ein Aufstelldach im Camper nachzurüsten. Die für uns wichtigsten waren folgende:

warum ein aufstelldach

Stehhöhe

Ein Aufstelldach macht Schluss mit all den kleinen Problemchen, die man in einem Camper ohne hohes Dach hat. Wer einen Campervan ohne Aufstelldach oder Hochdach hat, wird es nämlich nur zu gut kennen. Insbesondere beim Kochen oder spätestens, wenn man sich das dritte Mal den Kopf angerannt hat, wünscht man sich ein Fahrzeug mit Stehhöhe.

Kein Umbauen vom Bett mehr (bei 2 Personen)

Auch wer zu zweit unterwegs ist, wird ein Aufstelldach schnell zu schätzen wissen. Wenn man im Aufstelldach schläft erübrigt sich nämlich das Umklappen der Sitzbank zum Bett und im Untergeschoss kann einiges einfach stehenbleiben, was man sonst vor dem Zubettgehen aufwendig wegräumen und verstauen muss.

Abends wird einfach das Dach aufgeklappt und das Bett ist gemacht. Super praktisch dabei ist, dass die Matratze immer im zugeklappten Dach liegenbleiben kann. Meist ist sogar noch Platz für Decken und Schlafsäcke. Diese können beim Zuklappen einfach im Bett liegenbleiben und nehmen so keinen Stauraum im Camper ein.

Weitere Schlafplätze im Aufstelldach

Das Nachrüsten eines Aufstelldachs bringt die Option auf 2 zusätzliche Schlafplätze und damit die Möglichkeit, auch mit 4 Personen unterwegs zu sein. Für uns war das der Hauptgrund für ein Fahrzeug mit Aufstelldach. Da wir gemeinsam mit unseren Kindern unterwegs sind, gleichzeitig unseren Bulli aber auch als Alltagsfahrzeug nutzen, ist das Aufstelldach für uns die optimale Kompromisslösung.

Auch einem gemeinsamen Trip mit Freunden steht mit einem Aufstelldach und dem damit gewonnenen Schlafplatz nichts mehr im Wege. Man kann ohne zu eng aufeinander zu hängen bequem übereinander schlafen. Perfekt!

Wer bei uns im Aufstelldach schläft, wird meistens recht spontan entschieden. Häufig möchten die Kids im Dach ihr gemütliches Lager aufschlagen. Hin und wieder lassen es sich aber auch die Eltern nicht nehmen, oben zu schlafen.

Für Eltern mit Kindern ist das Aufstelldach vor allem auch deshalb sehr praktisch, weil die Kinder ja meist vor den Eltern ins Bett gehen. Wenn die Kids oben schlafen, können es sich die Eltern unten dann noch gemütlich machen

Alltagstauglichkeit, Fahrkomfort, Höhenbegrenzungen, Tiefgaragen und Parkhäuser

Das Aufstelldach bietet die ideale Möglichkeit, mehr Raum zu gewinnen, dabei aber die Fahreigenschaften eines kleinen Vans beizubehalten. Das ist insbesondere auf längeren Fahrten praktisch, weil man auch mal zügiger auf der Autobahn unterwegs sein kann, ohne dabei den Windwiderstand eines Hochdachs zu haben. Das spart Sprit und ist bei windigen Verhältnissen nicht nur angenehmer, sondern auch sicherer.

Auch im Alltag und unterwegs ist die geringe Höhe bei einem Aufstelldach häufig äußerst praktisch. Lebt man beispielsweise in der Stadt oder besucht auf seinen Reisen gerne größere Cities,  so kann man auch in Tiefgaragen oder Parkhäusern parken. Das erleichtert den Städtetrip ungemein.

Ein weiterer Vorteil: Wer seinen Bulli oder Campervan mit einem Saisonkennzeichen fährt und über den Winter einwintert, braucht dank des niedrigen Dachs keine extra große Garage anzumieten und kann so Geld sparen.

aufstelldach geringe hoehe

Geringerer Spritverbrauch

In den heutigen Zeiten spielt natürlich auch der Sprit- bzw. Dieselverbrauch eine große Rolle, insbesondere, wenn man viel fährt. Der Einfluss eines Hochdachs auf den Spritverbrauch schlägt wegen des höheren Windwiderstands insbesondere bei Autobahnfahrten zu Buche.

Hier hat man mit einem Aufstelldach natürlich Vorteile. Gegenüber dem normalen Seriendach des Fahrzeugs verändert ein Aufstelldach den Windwiderstand nur minimal und der Spritverbrauch bleibt im Vergleich zum Ursprungsfahrzeug auf ähnlichem Niveau.

Aufstelldach ja oder nein: Vor- und Nachteile im Überblick

Mittlerweile haben wir einige Erfahrungen mit unserem Aufstelldach sammeln können. Wir fassen die wichtigsten Vorteile und Nachteile eines Aufstelldachs in dieser Übersicht für euch zusammen und hoffen, dass euch das bei eurer eigenen Entscheidung weiterhilft:

aufstelldach vorteile nachteile
  • Stehhöhe
  • Sitzbank muss nicht mehr zur Schlafbank umgebaut werden
  • 2 zusätzliche Schlafplätze
  • hoher Fahrkomfort
  • geringer Spritverbrauch
  • keine/weniger Probleme mit Höhenbegrenzungen
  • Einfahrt in Parkhäuser und Tiefgaragen möglich
  • auffällig: kein Stealth-Camping möglich
  • keine weiteren Einbauten im Dach (z.B. Regale, Schränke) möglich
  • im Herbst und Winter kalt
  • windanfällig
  • bei Wind und Regen sehr laut
  • nässeempfindlich

Welche Hersteller von Aufstelldächern gibt es?

Aufstelldächer haben eine lange Tradition bei Freizeit- und Campingfahrzeugen. Schon in den 1950er Jahren gab es die ersten Vans mit aufklappbaren Dächern. In Deutschland geht eines der ersten dieser Dächer auf den bekannten Wohnmobilausbauer Westfalia zurück, der seit Mitte der 1960er Jahre Campingbusse und Wohnmobile damit ausstattet.

In der Zwischenzeit hat sich der Markt sehr stark entwickelt. Camping und Vanlife liegt absolut im Trend und spätestens seit der Corona-Pandemie erfuhr die Branche einen regelrechten Boom.

Die größten Anbieter, die Aufstelldächer nachrüsten sind aus heutiger Sicht Reimo, Polyroof und SCA, wobei SCA als Platzhirsch in diesem Segment gelten darf. Auch unser Dach – ein SCA 114 – kommt aus dem Hause SCA in Königsbronn.

Unser Aufstelldach: Das SCA 114 für den VW T4 mit langem Radstand

Als Familie mit 2 Kindern brauchen wir selbstverständlich 4 Schlafplätze. Das geht im Bulli mit einem Aufstelldach oder einem Hochdach. Da das Hochdach wegen der fehlenden Alltagstauglichkeit für uns nicht infrage kam, entschieden wir uns also für ein Aufstelldach.

Für den VW T4 mit langem Radstand hat(te) SCA das SCA 114 Aufstelldach im Programm. Dieses ist von seinen Eigenschaften baugleich zum beliebten Klassiker SCA 112, eben nur für einen langen Radstand konstruiert. 

Für uns hat das SCA 114 perfekte Eigenschaften: Es misst bei geschlossenem Dach unter 2 Meter in der Höhe, ist somit tiefgaragentauglich und man kommt unter den meisten Höhenbegrenzungen an beliebten Touristenspots hindurch. Es ist darüber hinaus mit einem Schlafboden ausgestattet und bietet so 2 weitere Schlafplätze. Wird das Bett im Dach nicht benötigt, kann man es mithilfe von Gasdruckfedern nach oben klappen und hat über die gesamte Fahrzeuglänge Stehhöhe.

Der Faltenbalg kommt in einem schicken silbergrau und macht auch optisch etwas her. Verschlossen wird das Dach mit einem einfachen Gurtverschlusses auf der Fahrer- und Beifahrerseite. Das ist einfach, praktisch und fehlerunanfällig.

Das Dach wird zudem mit einem vorderem Luftleitprofil ausgeliefert, das Windgeräusche und den Windwiderstand minimiert.

Wo kann man ein Aufstelldach nachrüsten lassen? Der Marktführer SCA in Königsbronn

Kompetenter Ansprechpartner in Sachen Aufstelldach nachrüsten ist die Firma SCA in Königsbronn.

Seit 1987 produziert das Unternehmen C.F. Maier mit der Marke SCA Wohnmobildächer und blickt damit auf eine lange Firmentradition und sehr viel Erfahrung zurück. SCA fertigt Dächer für eine Vielzahl von Fahrzeug- und Wohnmobilherstellern und gilt als Marktführer bei der Herstellung von Aufstelldächern.

aufstelldach nachruesten sca königsbronn
Unsere T4 Caravelle bei SCA in Königsbronn

In der SCA Service-Werkstatt am Firmenhauptsitz in Königsbronn werden die Aufstelldächer auf Campingfahrzeuge aller Art montiert.  Neben den Dächern bietet SCA mittlerweile aber auch ein breites Portfolio an weiteren Ausbaukomponenten für deinen Camper an. Wenn man möchte, bekommt man beim Nachrüsten des Aufstelldachs gleich Einbaufenster, Drehkonsolen für die Sitze, Solarpanels für die autarke Stromversorgung, moderne Lithium-Batterien oder eine Standheizung mit eingebaut.

Für welche Fahrzeuge kann man ein SCA Aufstelldach nachrüsten lassen?

Aufstelldächer für Campingfahrzeuge gibt es nicht in Einheitsgrößen. Sie sind immer für  bestimmte Fahrzeugtypen konstruiert und zugelassen. Deshalb gibt es für unterschiedliche Fahrzeuge, also z.B. den Volkswagen T4, T5 oder T6, aber auch für Ford, Mercedes, Renault, Nissan, Opel etc. jeweils speziell konstruierte Aufstelldächer.

Wer ein Aufstelldach nachrüsten möchte, der findet bei SCA ein breites Angebot, sodass man für fast jeden Bus oder Kastenwagen fündig wird. Einen Assistenten zur Auswahl des richtigen Dachs findest du hier. In der folgenden Tabelle haben wir die Fahrzeuge zusammengestellt, für die SCA derzeit Aufstelldächer zum Nachrüsten anbietet:

FahrzeugAufstelldach
Citroen JumperSCA 212, SCA 214
Citroen JumpySCA 262, SCA 264
Citroen SpacetourerSCA 262, SCA 264
Fiat DucatoSCA 212, SCA 214
Fiat ScudoSCA 262, SCA 264
Fiat UlyseeSCA 262, SCA 264
Fiat TalentoSCA 182, SCA 186, SCA 187, SCA 188
Ford Tourneo CustomSCA 124, SCA 126
Ford Transit CustomSCA 124, SCA 126
Mercedes-Benz SprinterSCA 252
Mercedes-Benz V-KlasseSCA 152
Mercedes-Benz VitoSCA 152
Nissan NV 300SCA 182, SCA 186, SCA 187, SCA 188
Nissan PrimastarSCA 182, SCA 186, SCA 187, SCA 188
Opel VivaroSCA 182
Opel Vivaro BSCA 182, SCA 186, SCA 187, SCA 188
Opel Vivaro CSCA 262, SCA 264
Opel Zafira LifeSCA 262, SCA 264
Peugeot BoxerSCA 212, SCA 214
Peugeot ExpertSCA 262, SCA 264
Peugeot TravellerSCA 262, SCA 264
Renault TraficSCA 182, SCA 186, SCA 187, SCA 188
Toyota ProAceSCA 262, SCA 264
Volkswagen T4SCA 112, SCA 114 (nicht mehr lieferbar)
Volkswagen T5SCA 190, SCA 192, SCA 193, SCA 194, SCA 290
Volkswagen T6SCA 190, SCA 192, SCA 193, SCA 194, SCA 290
Volkswagen CrafterSCA 252
Welches Aufstelldach für welches Fahrzeug?

Wieviel kostet es, ein Aufstelldach nachrüsten zu lassen?

Ein Aufstelldach liegt bei SCA derzeit preislich je nach Ausführungsart und Ausstattung bei etwa € 4000 bis € 7000. Wie ergibt sich eine so große Preisspanne? Die Spanne ergibt sich aus Unterschieden in Größe und Ausstattung des Dachs. Folgende Faktoren bestimmen den Preis eines Aufstelldachs maßgeblich mit:

  • Größe des Fahrzeugs (z.B. Sprinter oder Bulli)
  • Lackierung des Aufstelldachs (z.B. weiß oder Wagenfarbe)
  • Ausstattung des Bettes (z.B. Brett oder Tellerfedern)
  • Ausführung des Faltenbalgs (z.B. Panoramafenster)
  • Verschlusssystem des Aufstelldachs
  • Gewünschtes Zubehör (Dachträger,…)

Hinzuzurechnen ist der Preis für das Nachrüsten des Aufstelldachs in der Werkstatt und die anschließende Abnahme durch den TÜV. Die Kosten hierfür liegen aktuell bei ca. € 2600.

Ein Aufstelldach nachrüsten zu lassen kostet derzeit also ungefähr mindestens € 6600, je nach Ausführung des Fahrzeugs.

SCA Service GmbH & Co KG 180 €
SCA Service GmbH & Co KG
Spare mit unserem Rabattcode 180 € beim Kauf deines neuen SCA-Dachs.Trage einfach den Code ►BULLIKINDER◄ beim Ausfüllen des Kontaktformulars in das Feld "Promocode" ein.
BULLIKINDER

Wie läuft das Nachrüsten eines Aufstelldachs bei SCA ab?

Damit beim Nachrüsten des Aufstelldachs alles glatt läuft, haben wir hier einen kleinen Ablaufplan erstellt, an dem man sich orientieren kann.

aufstelldach nachrüsten ablauf
endlich: unser Bus in der Werkstatt

Wie läuft das Nachrüsten eines Aufstelldachs bei SCA ab?

  1. Kontaktformular ausfüllen

    Zunächst muss man auf der Seite von SCA eine Anfrage per Kontaktformular ausfüllen. Das kann man bequem hier erledigen.

    Tipp: Mit unserem Rabattcode BULLIKINDER kannst du 180 € auf dein neues Aufstelldach sparen. Trage diesen einfach unter “Promocode” ein.

  2. Fotos vom Himmel und Dach sowie Fahrzeugschein schicken

    Zur weiteren Beratung braucht der Kundenbetreuer am besten den Fahrzeugschein des Campers und ein paar Bilder des aktuellen Dachs. Im Einzelnen sind das: ein Bild aus dem Innenraum, auf der Himmel zu sehen ist und ein Bild von außen.

  3. Gespräch mit dem Kundenbetreuer

    Danach meldet sich ein Kundenbetreuer und bespricht die Wünsche nochmal individuell mit dem Kunden.

  4. Ein Angebot wird erstellt

  5. Der Kaufvertrag wird unterschrieben

    Sind alle Details besprochen, wird der Kaufvertrag unterschrieben und nach einem möglichen Termin zum Einbau gesucht.

  6. Das Dach wird gefertigt und der Werkstatttermin wird festgelegt

  7. Montage des Dachs bei SCA in Königsbronn

    Für den Einbau des neuen Aufstelldachs bei SCA muss man zwei Tage einplanen.

  8. Spaß haben mit dem neuen Aufstelldach

SCA Service GmbH & Co KG 180 €
SCA Service GmbH & Co KG
Spare mit unserem Rabattcode 180 € beim Kauf deines neuen SCA-Dachs.Trage einfach den Code ►BULLIKINDER◄ beim Ausfüllen des Kontaktformulars in das Feld "Promocode" ein.
BULLIKINDER

Wie läuft der Einbau eines Aufstelldachs in der Werkstatt ab?

Das Nachrüsten eines Aufstelldachs dauert in der Regel zwei Tage und beinhaltet viele kleine Arbeitsschritte. Grob kann man aber die folgenden Arbeitsschritte voneinander abgrenzen:

  1. Schablone auflegen
  2. Ausschnitt
  3. Einbau des Verstärkungsrahmens sowie einiger Verstärker an den Holmen der Karosserie
  4. Erstes Aufsetzen des Dachs und Vornehmen von diversen Anpassungen
  5. Verkleben des Dachs
  6. Einbau des Bettes
  7. Abdichtungsfuge ziehen
  8. Zurechtschneiden und Anbringen des Dachhimmels

Einen guten Eindruck davon, wie das Nachrüsten eines Aufstelldachs abläuft, gibt das folgende Video aus der Werkstatt von SCA in Königsbronn:

Was muss man vor dem Nachrüsten eines Aufstelldachs beachten?

Damit der Termin zum Nachrüsten des Aufstelldachs reibungslos funktioniert, sollte man einige Dinge unbedingt beachten, damit die Monteure vor Ort ungestört am neuen Dach arbeiten können. Wenn man einen Camper ausbaut und ein Aufstelldach nachrüsten möchte, sollte man folgende Dinge beachten:

  • Auf dem alten Dach sollten sich keine Aufbauten wie z.B. Gepäckträger, Solaranlagen o.ä. befinden
  • Der Innenraum des Fahrzeugs sollte frei von Einbauten sein.
  • Der Fahrzeughimmel entspricht der Serienausführung.
  • Vorteilhaft ist es, wenn der Himmel bereits demontiert ist.
  • Es befinden sich nur die serienmäßigen Sitze im Fond. Betten, nachgerüstete Sitze sind demontiert.
  • Alle losen Gegenstände sind aus dem Fahrzeug entfernt.
  • Das Fahrzeug ist gewaschen.

Muss das nachgerüstete Aufstelldach vom TÜV abgenommen werden?

Beim Nachrüsten eines Aufstelldachs handelt es sich um eine (nicht unerhebliche) Veränderung des Fahrzeugs, beim dem teilweise auch tragende Elemente der Karosserie durchtrennt werden. Deshalb ist eine Abnahme durch den TÜV unumgänglich.

Bei der Montage des Dachs in der Werkstatt von SCA ist die TÜV-Abnahme immer mit eingeplant und man bekommt das Teilegutachten für das Dach immer mitgeliefert.

Kann man ein Aufstelldach auch selbst nachrüsten?

Grundsätzlich ist es möglich, das Aufstelldach selbst auf den Camper zu montieren. Das ist aber nur versierten Handwerkern zu empfehlen, da beim Nachrüsten des Dachs ein wichtiger Teil der Karosserie durchtrennt werden muss. Immerhin schneidet man ja ein großes Loch in das Dach des Autos.

Neben der Stabilität ist die fachmännische Abdichtung der Öffnung eine weitere Fehlerquelle, die es in sich hat. Um die Qualität sicherzustellen und den guten Ruf zu wahren, verkauft SCA aus diesem Grund auch keine Dächer direkt an Endkunden, sondern nur an entsprechende Ausbaupartner.

Wer dennoch gerne selbst Hand anlegen möchte, für den bieten die Busbastler in Zusammenarbeit mit SCA regelmäßig Workshops in der Werkstatt in Königsbronn an. Hier kann man sein gekauftes Dach unter ständiger fachkundiger Anleitung selbst auf seinen Camper bauen. So kann man selbst aktiv werden und die Qualität des verbauten Dachs wird zu 100% sichergestellt.

Welches Zubehör gibt es zu einem Aufstelldach?

Wer sich dazu entschieden hat, an seinem Camper ein Aufstelldach nachrüsten zu lassen, der hat bei SCA die Möglichkeit, gleich noch praktisches Zubehör für das Dach mit verbauen zu lassen. U.a. bietet SCA folgendes Zubehör an:

  • Aufstiegsleitern
  • Top-Rail
  • C-Schienen
  • SCA-Flexpad
  • Rausfallschutz
  • Solarmodule

Was bietet SCA neben Aufstelldächern noch an?

Neben der Expertise als absoluter Profi in Sachen Aufstelldächern hat SCA aber auch die Zeichen der Zeit erkannt, dass immer mehr Menschen ihre Vans zu Campern umbauen.

Neben dem Nachrüsten von Aufstelldächern bieten die Königsbronner daher nun auch einige andere Ausbauleistungen an. Das ist insofern natürlich naheliegend und praktisch, als das Fahrzeug zum Nachrüsten des Aufstelldachs ja ohne Einbauten kommen muss und der Zeitpunkt zum weiteren Ausbau somit perfekt ist.

Wer also sich also diverse Ausbauleistungen nicht selbst zutraut oder schlichtweg keine Zeit dazu hat, der kann mittlerweile auf ein breites Angebot zurückgreifen. Dieses umfasst z.B.:

  • Schiebefenster
  • Seitenfenster
  • Drehkonsolen
  • Laderegler
  • Ladebooster
  • Ambiente LED-Licht
  • USB-Steckdosen
  • Lithium-Batterien

Fazit zum Aufstelldach nachrüsten: Erfahrungen mit unserem SCA Aufstelldach

Unser Aufstelldach ist die beste Umbaumaßnahme bislang an unserem Bulli. Es trägt maßgeblich dazu bei, dass wir autark in unserem Bulli campen können. Wir sind nach wie vor total begeistert. Für unsere Ansprüche las Familie im Urlaub und Alltag ist es einfach perfekt:

Im Alltag und auf Reisen sind wir super kompakt und spritsparend unterwegs und haben keine Probleme mit Höhenbegrenzungen.

Wenn wir in den Campingmodus wechseln, haben wir blitzschnell zwei zusätzliche Schlafplätze, wo alle gerne schlafen. Sowohl die Eltern als auch die Kinder fühlen sich im Aufstelldach wohl.

Die Nachteile, dass es bei kalter Witterung ungemütlich werden kann und man nur schlecht unerkannt frei stehen kann, betreffen uns eher selten, da wir ja nicht in unserem Fahrzeug wohnen und meist in Frühling, Sommer oder Herbst unterwegs sind. Wintercamping ist bislang nicht so unser Ding. Und wenn es mal kälter wird, kann man sich bei Temperaturen bis zum Gefrierpunkt auch gut mit dicken Schlafsäcken und der Standheizung helfen. Für uns hat das bislang immer gereicht. Eine weitere Option zum Heizen des Aufstelldachs sind Schlauchsysteme für die Standheizung, mit deren Hilfe die warme Luft von unten nach oben in das Aufstelldach geleitet werden kann.

Auch in Sachen Qualität sind wir voll und ganz von unserem nachgerüsteten SCA Aufstelldach überzeugt. In all der Zeit kam es zu keinem einzigen Defekt an unserem Dach.

Wer sein Dach regelmäßig pflegt und einige Dinge beachtet, der kann wirklich lange Zeit viel Freude daran haben. Was du bei einem Aufstelldach unbedingt beachten solltest und wie du es am besten pflegst, das beschreiben wir in Kürze in einem eigenen Artikel zum Thema.

Doch irgendwann bringt auch die beste Pflege nichts mehr. Vor kurzem ließen wir den Faltenbalg direkt bei SCA in Königsbronn erneuern. Dieser hatte über die Jahre etwas gelitten und musste schließlich ausgetauscht werden. Wir waren wirklich sehr begeistert davon, dass SCA für die hauseigenen Dächer lange Zeit Ersatzteile bereithält. Das ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Unsere Erfahrungen zum Austausch des Faltenbalgs schildern wir bald hier.

Sparen beim Aufstelldach nachrüsten lassen: Rabattcode für dein SCA Dach

Du bist bereit für dein neues Aufstelldach? Dann kannst du mit unserem Rabattcode im Shop von SCA bares Geld sparen: Mit unserem Code gibt es nämlich:

  • Einen Rabatt von 180 € beim Kauf eines neuen Aufstelldachs
SCA Service GmbH & Co KG 180 €
SCA Service GmbH & Co KG
Spare mit unserem Rabattcode 180 € beim Kauf deines neuen SCA-Dachs.Trage einfach den Code ►BULLIKINDER◄ beim Ausfüllen des Kontaktformulars in das Feld "Promocode" ein.
BULLIKINDER

FAQ: Aufstelldach nachrüsten

Was ist ein Aufstelldach?

Ein Aufstelldach ist ein Dach eines Campingfahrzeugs, das während des Stehens nach oben geklappt werden kann, um im ansonsten niedrigeren Innenraum Stehhöhe und damit mehr Komfort zu erreichen.

Aus welchem Material besteht ein Aufstelldach?

Die Dachschale eines Aufstelldachs besteht in der Regel aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK),

 
Woraus besteht ein Aufstelldach für den Camper?

Ein Aufstelldach besteht aus:
– einer Dachschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK),
– einem Zeltbalg,
Gasdruckfedern und Gelenken zum Aufstellen des Dachs

Worin besteht der Unterschied zwischen Aufstelldach, Klappdach und Schlafdach?

Die Begriffe Aufstelldach, Schlafdach und Klappdach werden häufig synonym verwendet. Sie bezeichnen dasselbe. Wir bevorzugen die Bezeichnung Aufstelldach.

Was ist ein Faltenbalg am Aufstelldach?

Der Faltenbalg oder Zeltbalg bzw. Stoffbalg ist der Zeltstoff, der sich entfaltet, wenn das Aufstelldach aufgeklappt wird. Er ist an der einen Seite an der Dachschale und an der anderen am Fahrzeug befestigt.

Woraus besteht der Faltenbalg/Zeltbalg/Stoffbalg bei einem Aufstelldach?

Der Faltenbalg besteht meist aus einem Baumwoll-Mischgewebe, wie es auch bei Zelten zum Einsatz kommt.

Wie verhält sich ein Aufstelldach bei Regen? Ist ein Aufstelldach wasserdicht?

Ja, der Zeltstoff des Aufstelldachs ist wasserdicht. Lässt die Wasserdichtigkeit mit der Zeit nach, kann der Zeltstoff mit einem Imprägnierspray neu imprägniert und die Nähte mit einem speziellen Nahdichter abgedichtet werden.

Wird es in einem Aufstelldach im Winter kalt?

Da der Faltenbalg eines Aufstelldachs aus Baumwoll-Mischgewebe besteht, ist die Isolierleistung gering und es wird schnell kalt. Abhilfe können hier bedingt Thermohauben für das Aufstelldach schaffen.

Welche Gründe sprechen für ein Aufstelldach?

Stehhöhe
Alltagstauglichkeit
– geringerer Spritverbrauch gegenüber Hochdach
– keine Probleme mit Höhenbegrenzungen
– zusätzliche Schlafplätze
– kein Umklappen der Sitzbank mehr nötig (bei 2 Personen)

Welche Vorteile hat ein Aufstelldach?

+ Stehhöhe
+Sitzbank muss nicht mehr zur Schlafbank umgebaut werden
+ 2 zusätzliche Schlafplätze
+ hoher Fahrkomfort
+ geringer Spritverbrauch
+ keine/weniger Probleme mit Höhenbegrenzungen
+ Einfahrt in Parkhäuser und Tiefgaragen möglich

Welche Nachteile hat ein Aufstelldach?

– auffällig: kein Stealth-Camping möglich
– keine weiteren Einbauten (Regale, Schränke) möglich
– im Herbst und Winter kalt
– windanfällig
– bei Wind und Regen sehr laut
– nässeempfindlich
– keine Wärmedämmung

Kann man ein Aufstelldach für seinen Camper nachrüsten lassen?

Ja, es ist möglich ein Aufstelldach nachrüsten zu lassen. Hierzu wird in einer Fachwerkstatt eine Öffnung in das bestehende Dach geschnitten und das Aufstelldach aufgesetzt und befestigt.

Wer baut ein Aufstelldach ein? Wo kann man ein Aufstelldach nachrüsten lassen?

Die größten Hersteller von Aufstelldächern sind Reimo, Polyroof und SCA. Marktführer in diesem Segment ist die Firma SCA aus Königsbronn.

Was kostet das Nachrüsten eines Aufstelldachs?

Die Kosten zum Nachrüsten eines Aufstelldachs setzen sich folgendermaßen zusammen:
– Kauf des Aufstelldachs: ab ca. € 4400 (je nach Fahrzeug)
– Werkstattleistungen zum Einbau des Dachs: ca. € 2600
Ein Aufstelldach nachrüsten zu lassen kostet derzeit also ungefähr mindestens € 6600, je nach Ausführung des Fahrzeugs.

Wo kann man ein Aufstelldach nachrüsten lassen?

Die Firma SCA bietet den Einbau von ihren Aufstelldächern am Firmenstandort in Königsbronn an. Außerdem gibt es ein großes Netzwerk an Ausbaupartnern. Eine Übersicht der SCA-Partnerwerkstätten findest du hier.

Für welche Fahrzeuge kann man ein Aufstelldach nachrüsten lassen?

Aufstelldächer können für eine Vielzahl von Fahrzeugen nachgerüstet werden. SCA bietet für folgende Fahrzeuge Dächer an:
Citroen Jumper, Citroen Jumpy, Citroen Spacetourer, Fiat Ducato, Fiat Scudo, Fiat Ulysee, Fiat Talento, Ford Tourneo Custom, Ford Transit Custom ,Mercedes-Benz Sprinter, Mercedes-Benz V-Klasse, Mercedes-Benz Vito, Nissan NV 300, Nissan Primastar, Opel Vivaro, Opel Vivaro B, Opel Vivaro C, Opel Zafira Life, Peugeot Boxer, Peugeot Expert, Peugeot Traveller, Renault Trafic, Toyota ProAce, Volkswagen T4, Volkswagen T5, Volkswagen T6, Volkswagen Crafter
Welches Aufstelldach für deinen Van passt, kannst du im Konfigurator von SCA herausfinden.

Kann man ein Aufstelldach selbst nachrüsten?

Grundsätzlich ist es möglich, das Aufstelldach selbst auf den Camper zu montieren. Das ist aber nur versierten Handwerkern zu empfehlen, da beim Nachrüsten des Dachs ein wichtiger Teil der Karosserie durchtrennt werden muss. Am besten man lässt hier den Fachmann ran.

Muss ein nachgerüstetes Aufstelldach vom TÜV abgenommen werden?

Ja, das Nachrüsten eines Aufstelldachs ist eine Veränderung des Fahrzeugs, beim dem teilweise auch tragende Elemente der Karosserie durchtrennt werden. Deshalb ist eine Abnahme durch den TÜV unumgänglich.

In welchen Farben gibt es Aufstelldächer?

Standardfarbe für die meisten Aufstelldächer ist weiß. GFK lässt sich allerdings gut lackieren, sodass man Aufstelldächer in jeder beliebigen Farbe herstellen kann.

Kann man mit einem Aufstelldach durch die Waschanlage fahren?

Aufstelldächer sind meist so flach, dass sich die Gesamthöhe des Fahrzeuges nicht wirklich erhöht. Die Höhe ist also kein Problem. Aufstelldächer sind (vorausgesetzt sie sind richtig verriegelt) auch wasserdicht.

Bin ich bei Gewitter in einem Aufstelldach sicher?

Bei Gewitter sollte man das Aufstelldach schließen. So bist du vor Blitzen im Fahrzeug sicher (Faradayscher Käfig)

Wie pflege ich ein Aufstelldach?

Aufstelldächer brauchen ein bisschen Pflege. SCA bietet hierzu eine eigene Pflegeserie an:  mit dem Stoffbalg- und Gewebereiniger entfernst man Verschmutzungen, mit dem Imprägnierspray und Nahtdichter bleibt der Stoffbalg wasserabweisend und mit dem Gleitspray hältst man die Reißverschlüsse geschmeidig.
Unsere Erfahrungen in der Pflege von Aufstelldächern und was du unbedingt beachten solltest beschreiben wir hier.

Kooperationshinweis

Dieser Blogpost entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der SCA Service GmbH. Die im Text mit (*) gekennzeichneten Links und Werbebanner sind sog. Affiliate-Links. Solltet ihr Produkte oder Dienstleistungen über diese Links kaufen, entstehen für euch keinerlei Mehrkosten. Wir erhalten jedoch eine kleine Provision.

Zusammenfassung: Unsere Erfahrungen mit SCA im Überblick

warum ein aufstelldach
Aufstelldach nachrüsten: Unsere Erfahrungen mit SCA
Zusammenfassung
Unser Aufstelldach von SCA ist die beste und meistgenutzte Umbaumaßnahme an unserem Bus. Im Alltag sind wir damit super flexibel unterwegs und können auf Tour im Urlaub von dem riesigen Platzgewinn profitieren. Auch in Sachen Qualität sind wir von unserem SCA-Dach voll und ganz überzeugt.
Qualität
Verarbeitung
Verfügbarkeit
Werkstatt
Kommunikation mit SCA
Kosten
Ersatzteile/Nachhaltigkeit
Vorteile
super Qualität
gute Abwicklung
äußerst professionelle Werkstatt
Verfügbarkeit von Ersatzteilen für alle Dächer
neben Dächern auch andere Ausbauleistungen
Nachteile
Dach für den T4 leider nicht mehr im Programm
4.9
SCA Dächer

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*