Startseite » Bulliblog » Cowboy-Chili-Sin-Carne

Cowboy-Chili-Sin-Carne

Unser Lieblingsrezept für das Kochen über dem Feuer: Mit den Kids gemeinsam das Feuer anzünden, die Eltern kochen, während die Kinder spielen und nach dem Essen wird das Feuer nochmal angefacht und es bleibt Zeit, gemeinsam die Lagerfeuerromantik zu genießen. Eine schöne Variante ist es auch, wenn die Kids das Brot zum Eintopf als Stockbrot selbst backen. Ein Rezept für einen einfachen Stockbrotteig findet ihr hier. Zuhause kochen wir auf der Feuerstelle im Garten, unterwegs nehmen wir die Fennek Hexagon Feuerschale. Diese haben wir hier für euch getestet. Das Rezept für das Cowboy-Chili-Sin-Carne funktioniert natürlich genauso auf dem Gaskocher oder sonstwo. Wir bevorzugen die vegetarische Variante. Natürlich kann man auch Hackfleisch nehmen.

Cowboy Chili sin carne

Rezept von Bullikitchen
Portionen

4

Personen
Vorbereitung

30

Minuten
Zubereitung

20

Minuten
gesamt

50

Minuten

Zutaten

  • 700 ml Gemüsebrühe

  • 250 gr. getrocknetes feines Soja (alternativ Hackfleisch)

  • 1 große Zwiebel, gewürfelt

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 2 Paprika, gewürfelt

  • 3 Möhren, in Scheiben geschnitten

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 Dosen passierte Tomaten

  • 1 Dose geschälte Tomaten

  • 2 Dosen Bohnen-Mix (z.B. von Davert)

  • Chilipulver, Pfeffer, Salz, Oregano

Anleitung

  • Für die Zubereitung auf dem Feuer empfiehlt sich ein gleichmäßig brennendes Feuer mit nicht allzu hohen Flammen.
  • In einem großen Topf Gemüsebrühe zum Kochen bringen, vom Feuer oder der Kochstelle nehmen, die Sojastücke einrühren und ca. 10 min quellen lassen. Anschließend restlich Brühe abgießen.
  • Öl im Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.
  • Die Sojastücke dazugeben und scharf anbraten (je trocknener diese sind, desto besser).
  • Paprika und Möhren dazugeben und weiter dünsten.
  • passierte und geschälte Tomaten sowie Bohnen-Mix hinzufügen und weitere 15 min. köcheln lassen, bis die Möhren weich sind.
  • Mit den Gewürzen abschmecken. Vorsicht mit dem Chili!
  • Mit (Stock)-Brot servieren und am besten direkt am Feuer essen.

Anmerkungen

  • Du hast eines unserer Rezepte ausprobiert? Dann markiere uns doch mit @bullikinder_de auf Instagram und verwende den Hashtag #bullikinder. Nachgemachte Rezepte teilen wir in unserer Insta-Story.
  • Weitere Rezepte findest Du in unserem Blog oder unserem Rezeptindex. Wenn dir unsere Rezepte gefallen, lass uns doch eine kleine Spende da, damit wir weiterhin kostenlose Rezepte ausprobieren und veröffentlichen können.

WPZOOM Themes

Kommentare sind geschlossen.