Startseite » Bulliblog » Spaghetti Patatine
spaghetti-mit-chips

Spaghetti Patatine

Spaghetti, Oliven und Chips sind im Bulli sowieso immer dabei. Aber was kann man damit kochen? Ihr habt keine Ahnung? Nein? Aber wir. Wir präsentieren: Spaghetti Patatine.

Spaghetti Patatine

Rezept von BullikitchenGang: HauptgerichtKüche: ItalianSchwierigkeit: Easy
Portionen

4

Personen
Zubereitung

25

Minuten

Zutaten

  • 500 gr. Spaghetti oder Linguine

  • ca. 50 gr. Sardellenfilets

  • 100 gr. Oliven ohne Stein (grün oder schwarz, je nach Geschmack)

  • optional: 2 kleine rote Chilischoten

  • eine halbe Biozitrone

  • 1 Bund Schnittlauch

  • Olivenöl

  • Pfeffer, Salt braucht es nicht (die Sardellen sind schon salzig genug)

  • 2 Hände Kartoffelchips

  • wer mag frisch geriebener Parmesan oder Pecorino (jaja, zu Fisch isst der Italiener eigentlich kein Käse)

Anleitung

  • Die Nudeln in reichlich Wasser nach Packungsangabe al dente kochen.
  • Inzwischen die Sardellenfilets abwaschen, abtropfen lassen und hacken. Die Oliven halbieren oder vierteln. Die Chilischoten waschen, entstielen und je nach gewünschtem Schärfegrad entweder mit ohne Kerne fein hacken. Die Zitrone waschen und etwas von der Schale abreiben. Den Saft auspressen. Schnittlauch waschen und in fein hacken.
  • In einem Topf reichlich Olivenöl erhitzen. Darin die Sardellen, die Oliven, Chilis und Zitronenschale andünsten. Die fertig gegarten und abgegossenen Nudeln mit den Oliven, dem Schnittlauch, etwas Pfeffer und dem Zitronensaft vermischen.
  • Nudeln auf Teller verteilen, Kartoffelchips mit den Fingern grob zerböseln und über die Pasta geben. Optional noch mit Käse bestreuen und gleich genießen.

Anmerkungen

  • Du hast eines unserer Rezepte ausprobiert? Dann markiere uns doch mit @bullikinder_de auf Instagram und verwende den Hashtag #bullikinder. Nachgemachte Rezepte teilen wir in unserer Insta-Story.

Kommentare sind geschlossen.