Startseite » Camping Les Arbois, Montjay (Frankreich)

Camping Les Arbois, Montjay (Frankreich)

zuletzt geändert am 6. März 2022 von Freddy

Im Laufe unserer bisherigen Bullireisen haben wir es uns -wie es beim Verreisen mit dem Bulli auch sein sollte- nach und nach zur Angewohnheit gemacht, nur noch kleine Tagesetappen zurückzulegen. Das macht das Reisen für alle viel angenehmer und außerdem vervielfachen sich die Möglichkeiten, Neues zu entdecken, mit jedem Zwischenstopp. Auf unserem Weg nach Südfrankreich wollten wir nach unserem Halt in Freiburg am Tunisee also noch einmal Station machen, bevor es weiter in die Cévennen ging. Fündig wurden wir mit dem Camping Les Arbois in Montjay in der Region De Bresse gefunden.

Wir wurden bei unserer Ankunft auf dem Camping Les Arbois in Montjay sehr herzlich von dem holländischen Betreiberpaar begrüßt. Ein altes Bauernhaus mit Hofladen in der Scheune und überdachter Terrasse am Eingang des Platzes waren uns sofort sehr sympathisch. Und ein kleines Gläschen selbstgemachte Marmelade gab es als Gastgeschenk!

Wir bekamen einen schönen großen Stellplatz auf einer Wiese, umringt von schattenspendenden Bäumen und Büschen.

Das Gelände des Camping Les Arbois ist eben. Zentral befindet sich das saubere Sanitärgebäude, ein schöner Spielplatz, ein kleiner Pool und ein Streichelzoo mit Hasen, Enten, Ziegen, Hühnern und Meerschweinchen mit angrenzender Ponyweide.

Sehr angenehm fanden wir die Größe des Platzes. Es gibt 23 geräumige Stellplätze und einige feststehende Baumwollzelte. Auf dem Gelände dürfen zwar Autos fahren, jedoch nur in Schrittgeschwindigkeit, was vor Allem mit kleinen Kindern toll ist. Die Kinder können sich auf dem Platz frei bewegen, die Tiere und den Spielplatz besuchen. Der kleine Pool ist umzäunt.

Entsprechend waren auf dem Platz auch nur Familien, meist mit jüngeren Kindern.

Wir haben zwei Nächte auf dem Camping Les Arbois verbracht. Morgens wurden die Tiere vom Sohn der Betreiber gefüttert und alle Kinder durften mithelfen. Anschließend durften die Tiere, auch Tierbabys, gehalten und gestreichelt werden. Das fanden unsere Kinder sehr toll!

Beim anschließenden Ponyreiten auf dem Platz wollten sie dann nicht mitmachen, haben das ganze aber aus sicherer Entfernung beobachtet.
Am Abend gab es dann noch eine Zaubershow vom Sohn der Familie. Unsere Kinder waren total begeistert. Karl durfte sogar ein blaues Tuch in den Beutel stecken und Anne hat es dann wieder rausgezogen. Es war grün!

Den Camping „Les Arbois“ fanden wir sehr familienfreundlich. Die ganze Betreiberfamilie ist sehr sympathisch und man spürt, dass sie den Platz mit Liebe und Leidenschaft führen.
Der Platz bietet für Familien:

  • große Stellplätze
  • sauberes Sanitärgebäude mit Familiendusche
  • Pool
  • Spielplatz
  • kleiner Laden
  • Brotservice
  • Restaurant
  • Aktivitäten für Kinder (Tiere füttern, Ponyreiten, Zaubershow)
  • Infos zur Umgebung, Aktivitäten
  • WiFi kostenlos
  • Fahrradverleih mit Routenvorschlägen

Wir haben den Tag auf dem Platz mit Planschen im Pool, Lesen und Spielen verbracht. Die Umgebung und den angrenzenden Ort haben wir nicht erkundet.

Als Zwischenstopp war der Platz für uns absolut perfekt!

Camping Les Arbois

9.1

Sympathie

10.0/10

Stellplätze

9.0/10

Kinderfreundlichkeit

10.0/10

Badegelegenheit

8.0/10

Sanitär

10.0/10

Service

10.0/10

Umgebung

7.0/10

Positiv

  • sehr nette Betreiber
  • sehr kinderfreundlich
  • super Atmosphäre

Negativ

  • Umgebung nicht so vielfältig (unsere Meinung)

One Comment

  1. Pingback: Frankreich 2020: Roadtrip im VW-Bus - Bullikinder

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*