Startseite » Bulliblog » Camping Quai: Camping im Bulli am Iseosee

Camping Quai: Camping im Bulli am Iseosee

Der Iseosee ist der viertgrößte See Oberitaliens und lange nicht so bekannt wie der nahegelegene Gardasee. Mit seinen kleinen Dörfern und den umliegenden Bergen ist er aber aus unserer Sicht fast noch schöner und vor allem nicht so überlaufen.

Wir wurden während eines kleinen Italien-Roadtrips durch Empfehlungen unserer Follower auf Instagram auf den Iseosee aufmerksam und verbrachten auf unserer Heimreise zwei Nächte auf dem Campingplatz Quai in Iseo direkt am Ufer des Sees.

Warum der Camping Quai auf jeden Fall einen Besuch wert ist, kannst du hier nachlesen.

Camping Quai: Lage und Anfahrt

Der Camping Quai ist ein traumhaft gelegener Campingplatz unmittelbar am Ufer des Iseosee in der Lombardei in Italien.

Er liegt nur ca. 800 Meter vom historischen Zentrum von Iseo entfent direkt gegenüber der Insel Monte Isola. 

Camping Quai: Der Platz

Der Camping Quai ist ein gepflegter und zweckmäßig gut ausgestatteter Campingplatz fuer Wohnmobile, Campervans, Wohnwagen und Zelte. Ebenso verfügbar sind kleine Bungalows und Appartements.

Die Betreiberfamilie ist sehr nett und herzlich und gibt gerne Auskunft zu allen Fragen rund um die Themen Camping und Freizeitgestaltung am Iseosee.

Besonders begehrt sind natürlich die Stellplätze in erster Reihe direkt am Seeufer. Von hier kann man direkt im See baden und genießt eine fantastische Aussicht über den See. Aber auch die Stellplätze in den hinteren Reihen sind sehr schön und man hat es nie weit zum See.

Das Sanitärgebäude ist nicht allzu neu, dafür aber sehr gepflegt und alles stets sauber. Es gibt ausreichend Toiletten, Waschbecken und Duschen.

Für Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz mit Spielgeräten und einem Kicker. Bei gutem Wetter kann der natürlich nicht mit dem See mithalten. Baden kann man an mehreren Stellen auf dem Platz. Vorteil für Kinder ist, dass es am Ufer nicht so schnell tief wird und man auch mit kleineren Kindern schön in Ufernähe spielen kann.

Auf dem Campingplatz können zudem auch Kajaks ausgeliefert werden, mit denen man toll die nähere Umgebung auf dem See erkunden kann.

Das Einzige, was so gar nicht zu diesem tollen Platz passen möchte, ist das Restaurant. Hier aßen wir am zweiten Abend eine Pizza. Und leider müssen wir sagen: So schlecht haben wir in Italien noch nie gegessen. Das Essen war so schlecht und wurde dazu noch auf Papptellern samt Holzbesteck serviert. Wir mussten uns wirklich zusammenreißen, um nicht laut loszulachen. Die knapp 100 Euro, die wir hier ausgegeben haben, hätten wir besser gespart.

Eindrücke

Unser Fazit

Vom Restaurant (oder Bistro?) abgesehen ist der Camping Quai ein traumhaft schöner Campingplatz für einen entspannten Aufenthalt am Iseosee, den wir gerne weiterempfehlen und den wir auf jeden Fall wieder besuchen würden.

Camping Quai Iseosee

9.2

Sympathie

10.0/10

Stellplatz

9.0/10

Kinderfreundlichkeit

8.0/10

Badegelegenheit

10.0/10

Service

8.0/10

Umgebung

10.0/10

Positiv

  • tolle Lage direkt am Seeufer
  • sehr nette Betreiber
  • nah am Ort gelegen
  • ruhig

Negativ

  • leider schlechtes Restaurant

2 Comments

  1. Wir haben im letzten Jahr von Roveretto aus einen Ausflug mit dem Trike zum Lago Iseo gemacht. Ein wunderschönes Fleckchen Erde und eine echte Alternative zum großen, überlaufenen Gardasee!
    LG
    Sabiene

  2. Pingback: Sommer, Sonne, Sonnenschein - Die Coolen Blogbeiträge der Woche

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*